Internet Publikation für Allgemeine und Integrative Psychotherapie
    Abteilung Politische Psychologie - Wochenkommentar - Präambel
    IP-GIPT DAS=08.02.2003 Internet-Erstausgabe, letzte Änderung TT.MM.JJ
    Impressum: Diplom-PsychologInnen Irmgard Rathsmann-Sponsel und Dr. phil. Rudolf Sponsel
    Stubenlohstr. 20     D-91052 Erlangen * Mail:_sekretariat@sgipt.org_

    Anfang_PWK-03-06_ Service_ Überblick_ Relativ Aktuelles_ Rel. Beständiges _ Titelblatt_ Konzept_ Archiv_ Region_ Zitierung & Copyright_ _Wichtige Hinweise zu Links und Empfehlungen_

    Willkommen in der Abteilung Allgemeine und Integrative Politische Psychologie, hier zum Thema:
    _

     
     
     
     
     
     

    Politischer Wochen Kommentar 
    PWK-03-06

    Die Blair-Bush-Junta  * Staatsverschuldung  * Amigo-Republik ... und Wirtschaftskriminalität: Rechnen ÄrztInnen in grenzenloser Gier und Habsucht sogar Tote ab? * Lichtblick der Woche: Außenminister Fischer * Leidtkultur: Die Highlights des deutschen Bundestags * Extern: Dave Barry: Die Achse des Blöden *  Till Bastian: 55 Gründe mit den USA nicht solidarisch zu sein  *  Querverweise

    von Rudolf Sponsel, Erlangen
    Präambel Politische Psychologie * Grundprobleme in Deutschland: Programm 21.Jhd.


    Die Blair-Bush Junta
    Was sind "Beweise" und Warnungen der angloamerikanischen Geheimdienste wert?

    Wie im letzten PWK3-5 bereits vermutet und ankündigt, bestätigten die Reden Blairs und Powells in erschreckender Weise, wie dumm, stümperhaft, verschlagen und verlogen ihre "Beweise" sind. Man muß inzwischen mit John le Carré offenbar nicht nur von einer Bush-Junta (Spiegel 2003, 4, S. 138) sprechen, sondern wir können inzwischen getrost von einer Blair-Bush-Junta sprechen. Ein solches England hat in Europa tatsächlich nichts mehr verloren so wenig wie die neuen trojanischen Pferde der latinierten Präfaschisten und der Ego-Opportunisten aus dem einstigen Ostblock.

    Geheimdienste - ganz besonders auch die amerikanischen CIA ( 1- 2- 3 - 4 - 5 )
    und NSA - sind staatlich sanktionierte Terror-Organisationen, die die Schizophrenie des real existierenden Pseudo- Rechtsstaates in seiner Verpackungsform Hollywooddemokratie eindrucksvoll demonstrieren und dokumentieren.

    "Beweise", die von CIA und NSA vorgelegt werden, sind weder sachlich noch juristisch als Beweis anzuerkennen, wenn sie nicht durch einen unabhängigen internationalen Gerichtshof auf ihren Beweiswert geprüft und für richtig befunden wurden. Das ist aber nicht möglich, weil die neuen Herrenmenschen aus USA einen internationalen Strafgerichtshof nicht anerkennen wollen, denn es soll kein Gesetz geben, das über dem US-amerikanischen steht. Nur Gott, und der ist inzwischen ja auch schon US-Amerikaner.
     
    Und ähnlich wertlos wie ihre manipulierten Pseudobeweise sind wohl ihre Warnungen, die nur eine kriegspropagandistische Funktion haben und Stimmung für den völkerrechtswidrigen Krieg der Blair- Bush- Junta machen sollen. Saddam ist ein Bastard, ohne Zweifel, aber es gibt viele Bastarde in vielen Regierungen und ihren Handlangern in der Welt. Natürlich ist die Blair- Bush- Junta in der Lage, Saddam und seine ersten Schergen durch ein Kommandounternehmen unschädlich zu machen. Wir müssen uns also fragen: warum tut sie das nicht?

    Bushkrieger wie Rumsfeld sind weder geistig noch charakterlich glaubwürdig, sie sind zu neuen Herrenmenschen verkommen und repräsentieren das neue Neandertaler- Amerika.


    Sekundärquelle: http://www.msnbc.com/news/812805.asp

    Querverweise:




    Staatsverschuldung

    Die Schuld der Wirtschaftswissenschaften und der Medien
    Daß Deutschland so an den Rand des finanziellen Ruins getrieben werden konnte, ist wesentlich mit das Werk seiner unkritischen und willfährigen WirtschaftwissenschaftlerInnen und der wirtschaftspolitischen Medien, die das Problem seit ca. 25 Jahren nicht nur verharmlost und falsch darstellen, sondern an der finanzpolitischen Verwahrlosung und Verblödung dieses Landes wesentlich Mitschuld hat.

    Querverweise: * Juliusturm * Staatsverschuldung * Staatsquote * Aktuelle Öff. Verschuldung * Reader Musgrave zur Geschichte der Staatsverschuldung * Privatverschuldung * Psychopathologie des Geldes I  * Psychopathologie des Geldes II * Geldtabu * Grundprobleme in Deutschland: Programm 21.Jhd.Prüfung im kaufmännischen Rechnen mit Wachstumsgrößen und zur Ökonomie der Schulden gerfordert



    Amigo-Republik ...


    (von Arnim Bibliographie hier)
    Grundprobleme in Deutschland: Programm 21.Jhd.

    ... und Wirtschaftskriminalität

    Rechnen ÄrztInnen in grenzenloser Gier und Habsucht sogar Tote ab ?
    Eine gute Gelegenheit, ihnen die Kassenzulassung und Approbation zu entziehen und schon könnte das Gesundheitssystem eine Milliarde einsparen bzw. den ehrlichen und anständigen ÄrztInnen zu Gute kommen lassen. Die Erlanger (Nürnberger) Nachrichten meldeten am 7.2.3, S. 16, daß inzwischen schon gegen 1100 ÄrztInnen ermittelt wird.